Die 5 besten Tipps für ein Picknick mit der Familie!

Familienpicknicks schaffen bleibende Sommererinnerungen. Für berufstätige Eltern oder vielbeschäftigte Familien kann sich die Planung eines Picknicks jedoch wie eine weitere Sache auf der To-Do-Liste anfühlen. Aber das muss es nicht sein. Ein Picknick ist nicht komplizierter als ein typisches Abendessen im Haus - es kann sogar einfacher sein - und sollte als ein lustiger Familienausflug angesehen werden! Sie können in einen nahegelegenen Park gehen oder, wenn Sie möchten, auch einfach in Ihrem eigenen Garten bleiben.

Der perfekte Ort

Es ist fast überall möglich zu picknicken. Spontane Picknicks können ein Riesenspaß sein. Gibt es in Ihrer Nähe einen Wald oder eine grüne Wiese? Auch ein Spielplatz eignet sich gut für ein Picknick mit Ihren Kindern. Aber auch der eigene Garten kann zum perfekten Ort für ein Picknick werden.

Der Picknickkorb

Sie brauchen keinen richtigen "Korb", um ein fabelhaftes Picknick zu veranstalten. Packen Sie eine leichte Kühlbox oder einen Plastikbehälter ein. Am besten ist es, wenn Ihr "Korb" einen Deckel hat, um Insekten oder andere Tiere vom Essen fernzuhalten.

Ein bequemer Platz zum Sitzen

In Parks kann es an sonnigen Sommernachmittagen sehr voll werden, und es kann sein, dass keine Picknickbänke zur Verfügung stehen. Bringen Sie deshalb eine große Decke oder bequeme Liegestühle mit. Die Decke kann als Tischtuch für den Picknicktisch oder auf dem Boden verwendet werden und bietet einen bequemen Platz zum Sitzen und Essen. Manchmal kann der Boden ein wenig feucht sein, dann eignen sich Liegestühle besonders gut, da sie alle trocken halten und gleichzeitig gemütlich sind.

Essen & Trinken

Ein wichtiger Teil eines jeden Picknicks ist das Essen. Packen Sie zunächst einmal viel Wasser ein. Es ist wichtig, dass Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen, wenn Sie den ganzen Tag in der Sonne verbringen. Bringen Sie viel frisches Obst und Gemüse mit, das ist eine leckere Möglichkeit, die Kinder mit Flüssigkeit zu versorgen. Halten Sie sich am besten von Gerichten fern, die in der Hitze leicht verderben können. Rezepte, die Mayonnaise, Eier und Fisch enthalten, sind nicht ideal für Picknicks im Park.

Viele Parks bieten kleine Grillbereiche an, in denen Sie Grillgut zubereiten können. Alternativ können Sie eine unserer Baumstammfackeln mitbringen. Diese sorgen zusätzlich für eine entspannte Atmosphäre.

Spielzeug und Spiele

Nach dem Essen ist es ist Zeit, etwas Spaß zu haben! Bringen Sie auf jeden Fall auch ein paar einfache Spielzeuge und Spiele für kleine Kinder mit. Packen Sie beispielsweise einen Fußball, ein Springseil, Straßenkreide, Buntstifte, Sandspielzeug (das auch im Wasser Spaß macht) und Seifenblasen zum Pusten ein. Wenn Ihre Kinder älter sind oder Sie mit Freunden unterwegs sind, eignet sich unser Kubb Wikingerschach perfekt als Spiel für Groß und Klein!

Wie Sie sehen - Picknicks müssen nicht kompliziert sein. In der Tat können Sie in Ihrem Hinterhof genauso viel Spaß haben wie in einem Park oder auf einem Spielplatz. Ein Picknick im Garten eignet sich auch super für einen Familienausflug unter der Woche.

Wichtig ist vor allem eins: Genießen Sie die Zeit mit Ihrer Familie und Freunden!


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen